Suchfunktion

Dr. Malte Graßhof ist neuer Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Karlsruhe

Datum: 16.04.2013

Kurzbeschreibung: Pressemitteilung vom 16.04.2013

Am 15.04.2013 hat Dr. Malte Graßhof seinen Dienst als neuer Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Karlsruhe angetreten. Er ist Nachfolger von Gudrun Schraft-Huber, welche mit Wirkung zum 01.03.2013 zur neuen Präsidentin des Verwaltungsgerichts Stuttgart ernannt wurde.

Herr Dr. Graßhof wurde 1970 in Bonn geboren und studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Freiburg. Nach Ablegung der beiden juristischen Staatsprüfungen trat er 1999 in den Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Seine Richterlaufbahn begann er zunächst als Proberichter am Verwaltungsgericht Sigmaringen. 2001 wurde er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundesverfassungsgericht abgeordnet. Abordnungen an das Justizministerium Baden-Württemberg, an den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim und an das Staatsministerium Baden-Württemberg schlossen sich an. Im Jahre 2009 wurde Herr Dr. Graßhof zum Richter am Verwaltungsgerichtshof ernannt, kehrte aber im Wege der Abordnung als Leiter des Referats für das richterliche Personal der Fachgerichtsbarkeiten und Dienstrecht an das Justizministerium Baden-Württemberg zurück. Seit 2006 ist Herr Dr. Graßhof außerdem als Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen tätig.

Am Verwaltungsgericht Karlsruhe übernimmt Herr Dr. Graßhof von Frau Schraft-Huber nicht nur die Funktion als Vizepräsident, sondern folgt ihr auch als Vorsitzender der 5. Kammer nach, die insbesondere für den Rhein-Neckar-Kreis zuständig ist.

Fußleiste